Unmöglich ist nur im Kopf möglich!
Erfolgstagebuch

Erfolgstagebuch

Selbstmanagement und Ziele erreichen mit dem  Erfolgstagebuch   Wie Sie für 27,- Euro Ihr Leben um viele Tausend oder Millionen Euro reicher machen!   Ich schrieb dieses Buch frei nach dem Zitat von Socrates: Weil ich merkte, dass von Leuten mit gleichen Fähigkeiten die einen sehr arm, ...

weiter lesen ...

Die Kraft dein Schicksal zu gestalten

Die Kraft dein Schicksal zu gestalten

Erzeugen Sie den Schwung, der Ihr Leben verändert Was wollen Sie in Ihrem Leben erreichen? Was streben Sie wirklich an? Profitieren Sie jetzt von dem Exklusiven Audio-Seminar "Die Kraft dein Schicksal zu gestalten"  von Anthony Robbins zum aller ersten Mal in deutscher Sprache! Millionen von ...

weiter lesen ...

Zeitmanagement Online Seminar

Zeitmanagement Online Seminar

"Online Zeitmanagement Seminar" Wie Sie mit 10 Minuten täglich 2 bis 4 Stunden Zeit gewinnen können… Sie hätten gerne mehr Zeit zur Verfügung? Am Ende des Tages haben Sie das Gefühl die Arbeit ist eher noch mehr statt weniger geworden? Ihr Schreibtisch bereitet Ihnen ...

weiter lesen ...

Raucherentwöhnung Hypnose

Raucherentwöhnung Hypnose

"Raucherentwöhnung durch Hypnose" Sie wollen mit dem Rauchen aufhören, endlich dauerhaft Nichtraucher werden, und dass ohne große Willensanstrengung? Dann sind das hier die wichtigsten Zeilen, die Sie jemals lesen werden. Sie haben schon mehrfach erfolglos mit dem Rauchen aufzuhören? Sie wollen wieder frei ...

weiter lesen ...

Abnehmen mit Hypnose

Abnehmen mit Hypnose

"Abnehmen mit Hypnose" Wenn Sie schnell abnehmen wollen, gesund und dauerhaft abnehmen wollen, dann kann das hier die wichtigste Webseite sein, die Sie je besuchen werden! Gehören Sie auch zu den Millionen von Menschen, die schon mehrfach eine Diät gemacht haben? Sie sind ...

weiter lesen ...

Heute geht es um den größten Faktor für ein glückliches und zufriedenes Leben. In dem Artikel wirst du lernen wie du selbst deine Lebensumstände erzeugst. Also der Drehbuchautor und Regisseur in deinem Leben wirst.

Das heißt du wirst lernen, unabhängig von den äußeren Umständen, Voraussetzungen oder Ressourcen deine Ziele und zwar deine wahren Ziele zu erreichen.

Das Problem ist, dass wir Menschen oft glauben, wir bräuchten irgendwelche äußeren Umstände, Ressourcen, Dinge oder Gelegenheiten, auf die wir sowieso keinen Einfluss haben, um unsere Wünsche oder Ziele zu erreichen.
Doch wenn wir die Welt beobachten, dann sehen wir, dass es zwar sehr hilfreich ist, wenn man gewisse Umstände und Gegebenheiten zur Verfügung hat. Aber Umstände und Gegebenheiten machen noch lange keinen Erfolg aus.

Zuerst müssen wir einmal generell zwei Arten von Erfolg definieren:

Den Administrativen Erfolg

Das ist der Erfolg, der auf Statussymbolen und materiellem Reichtum beruht. Diesen kann man objektiv messen.

Und es gibt den Gelebten Erfolg

Was ich bisher in den Menschen erkannt habe, findet wahrer Lebenserfolg nicht auf der äußeren Bühne von Statussymbolen statt, sondern auf der Bühne deines Herzens.

Am Ende von diesem Artikel wirst du genau wissen und das Geheimnis kennen, wie du dich unabhängig von äußeren Einflüssen und Gegebenheiten machen kannst.

Betrachten wir einmal als Adaptationsbasis Folgendes:

  • Was macht den Erfolg eines Didi Mateschitz von Red Bull aus?
  • Worin wurzelt der Erfolg von Steve Jobs? Speziell beim IPod?
  • Was ist die Basis des unglaublichen Erfolges von Bill Gates?
  • Worauf gründet der Erfolg von Facebook?
  • WhatsApp?
  • Instagram?
  • YouTube?
  • Google?

Es ist die Kommunikation!

Die Fähigkeit Kommunikation richtig einzusetzen öffnet dir die Welt.

Der IPod wurde von der Konkurrenz eher belächelt, weil Preis und Leistung angeblich nicht marktgerecht waren! Bis Steve Jobs bei seiner Präsentation den IPod in die Höhe gehoben hat und dabei sagte: Eintausend Lieder passen hier in meine Hosentasche.“ und ihn dann in seine Jeans gesteckt hatte.
Alles was vorher technisch kommuniziert geworden war hatte keinen Erfolg gebracht. Weil technische Features und Umstände und auch Geld alleine dich nicht zum Erfolg bringen. Das Teil in die Hand zu nehmen und zu sagen: 1000 Songs passen in deine Hosentasche. Das ist Kommunikation. Und zwar so eine, die zum Erfolg führt.

Gates wurde der Reichste Mann der Welt, weil er IBM eingeredet hatte, dass sie ein Problem hätten, das die gar nicht hatten. Der war kein großartiger Programmierer oder Techniker. Der ist ein monstermäßig guter Kommunikator.

Ich weiß, dass sind jetzt extreme Beispiele und darum geht es auch nicht in diesem Artikel. Es geht nicht um „the next Bill Gates oder the next Steve Jobs“.

Ich will dir mit diesen Beispielen lediglich verdeutlichen, dass deine Kommunikation darüber bestimmt wie erfolgreich du wirst und nicht die „Hardfacts“, also die äußeren Umstände.

Daher musst du zuerst verstehen was Kommunikation ist und wie sie entsteht und funktioniert.

Was ist Kommunikation?

Jeder Mensch kommuniziert von seiner ersten Sekunde an bis zu seinem Tod.

Man kann sie in drei grobe Sparten einteilen, die jedoch einander bedingen:

Interne – und Externe Kommunikation (was man sich selber sagt und was man nach außen sagt)

Verbale – und Körpersprachliche Kommunikation (was man mit Worten sagt und was man mit dem
Körper sagt)

und es gibt Kommunikation, die einen beflügelt, die Zuversicht gibt, die stark macht, die die Chancen auf Erfolg erhöht
und es gibt Kommunikation die einen lähmt, die schwach macht, die die Chancen auf Erfolg verringert:

Positive – und Negative Kommunikation

Positive – und Negative Kommunikation wird von der Befruchtung an (über die Hormone im Blut der Mutter) gespeichert. Das heißt: Die Frau wird schwanger, kommt nach Hause und erzählt es dem werdenden Vater.

Und da passiert es! In diesen Minuten wird bereits die Kommunikation für einen Menschen vorprogrammiert – eine schreckliche Vorstellung, wenn man bedenkt wie wenig darauf geachtet wird.

Stell dir vor, der werdende Vater sagt:

Du blöde Kuh. Kannst du nicht aufpassen? Du bist sogar für das zu blöd! Lass es abtreiben…

Oder er sagt:

– Was? Ehrlich? Super! Warte Schatzi setz´ dich doch nieder. Du musst dich jetzt doch schonen. Wahnsinn ich freue mich. Ich kann´s nicht glauben. Sekt, Champagner das müssen wir feiern…

Und als Baby setzt sich das fort. Es wird entweder auf Positive Kommunikation oder auf Negative programmiert.

Wie hoch sind wohl die Chancen auf ein glückliches und zufriedenes Leben für ein Kind das permanent auf negative Kommunikation programmiert wird?

Du Taugenichts. Du Umsonstfresser. Verschwinde. Was hast du da denn schon wieder für eine Scheiße gemacht? Greif nichts an. Rede wenn du gefragt wirst. Du redest nur Blödsinn. …

Wie hoch werden hingegen die Chancen auf ein glückliches Leben sein, für ein Kind, das auf positive Kommunikation getrimmt wird?

Du bist unser Schatz. Brauchst du etwas? Macht ja nichts, dass dir das passiert ist. Du brauchst deshalb nicht zu weinen. Das hast du gut gemacht. Wir haben dich lieb. …

Ich möchte dich wirklich bitten, einmal nachzudenken, ob und wie solche Erfahrungen Einfluss auf das Leben, den Erfolg und vor allem die Zufriedenheit und die Lebensfreude eines Menschen haben können.

Es hat einen extrem großen Einfluss. Denn als Kind kann man sich nicht dagegen wehren, und mit der Art und Weise, wie mit uns kommuniziert wird, wird auch quasi unser Betriebssystem programmiert.

Wille und Entscheidung

Doch es gibt einen entscheidenden Faktor im Leben eines jeden Menschen. Einen Faktor der wirklich göttlich ist. Und dieser Faktor ist >WILLE und ENTSCHEIDUNG<.

Dadurch ist es jeden Menschen möglich zu einem Leben – zu einer Programmierung, die er nicht haben will „NEIN“ zu sagen.

Wenn du mit deinem Leben unzufrieden bist, dann kannst du an jedem Ort dieser Welt, zu jeder Zeit, und wo immer du auch jetzt gerade bist und diesen Artikel liest, dich für ein besseres Leben entscheiden. Und ein besseres Leben beginnt mit einer besseren Kommunikation. Mit nichts anderem.

Über Kommunikation gibt es wahrscheinlich unzählige Bücher. Ganze Bibliotheken werden damit gefüllt. Und jeder Autor eines Buches ist wahrscheinlich ein sehr erfolgreicher Mensch. Doch wenn man einige Bücher liest kommt man zu dem Ergebnis, dass die meisten irgendwelche Patentrezepte beinhalten:
wie man wo reden muss, was man sagen darf, was nicht; sag dieses – sag jenes; …
Und in einem anderen Buch steht genau das Gegenteil. Und jeder dieser erfolgreichen Autoren beansprucht die alleinige Wahrheit für sich. Das spiegelt wie extrem mannigfaltig und facettenreich dieses Thema ist.

Also wem sollte man nun Glauben schenken? – Vielleicht mir?

Wieder ein neues Patentrezept? Nein!

Ich möchte dir etwas mitgeben, das kein Patentrezept ist. Ich möchte mit dir etwas erarbeiten, dass dir hilft Sensibilität für Kommunikation zu entwickeln. Du solltest der Entscheider in deiner Kommunikation sein. Mein Ziel ist es, dir ein Werkzeug zu geben, das dir hilfreich ist. Kommunikation ist nichts was man erlernen kann, kaufen kann, besitzen kann.

Kommunikation hat kein Gegenteil. Kommunikation ist. Kommunikation ist wie ein Fluss, der fließt, ein Weg, der immer weiter geht, den du immer weiter bauen musst.

MAN KANN NICHT NICHT KOMMUNIZIEREN!
(Paul Wazlawik)

Wie entsteht Kommunikation?

Gedanken erzeugen Gefühle in einer bestimmten Art und Weise und Gefühle erzeugen Gedanken in einer bestimmten Art und Weise.
Es bildet quasi eine kybernetische Schleife. Wobei Gedanken erst einmal neutral sind. Gedanken tun weder gut, noch schmerzen sie. Die Gefühle allerdings, die aus den Gedanken resultieren schmerzen uns entweder oder sie tun uns gut. Allerdings ist es extrem schwer seine Gedanken direkt zu beeinflussen. Es gibt auch wissenschaftliche Untersuchungen dazu, dass wir nicht so einfach denken können was wir wollen. Man kann quasi tun was man will aber nicht denken was man will.

Ein Weg, der darauf abzielt, das zu erreichen ist die Meditation. Es ist allerdings ein sehr langer Weg bis man das erreicht.

Das einfachste und mächtigste Instrument, um deine Kommunikation zu verändern ist unser Körper, also unsere Physiologie wenn man so will.
Nach 10 km joggen ist es schwierig einen negativen Dialog mit sich oder auch mit anderen zu führen. Selbst wenn man danach völlig erschöpft ist, empfindet man diese Erschöpfung nicht als negativ.

Ich weiß, dass es auch Ausnahmen gibt, die sind selbst im Runners High noch scheiße drauf. Aber im Großen und Ganzen stimmt der uralte Spruch noch immer, dass in einem gesunden Körper ein gesunder Geist wohnt.

Gedanken erzeugen Gefühle

Positive, beflügelnde Gedanken erzeugen positive und beflügelnde Gefühle, die uns motivieren, positiv, kraftvoll und energiegeladen zu handeln. Das bringt dann durchschnittlich auch sehr positive Resultate und Erfolge zum Vorschein.

Negative Gedanken erzeugen negative und lähmende Gefühle, die uns nicht gut motivieren. Unsere Handlungen sind dann unmotiviert und energielos. Und das bringt dann negative Resultate und Misserfolge zum Vorschein.

Daher bestimmen unsere Gedanken und Gefühle – also unsere Interne Kommunikation – auch unser Schicksal.

Nicht, was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus.
Marie von Ebner-Eschenbach

Und das was darüber entscheidet wie wir etwas empfinden ist unsere Kommunikation. Deshalb triff mit dir selbst eine Vereinbarung, von heute an, eine Woche lang deine Kommunikation bewusst wahrzunehmen. Nicht darüber zu urteilen, sondern zuerst einmal nur wahrzunehmen.

Werde dir zuerst bewusst wie du kommunizierst:

  • Wie kommunizierst du mit dir selbst?
  • Wie kommunizierst du mit anderen?
  • Wie kommunizierst du auf verbaler Ebene?
  • Wie kommunizierst du auf körpersprachlicher Ebene?
  • Kommunizierst du positiv und lebensbejahend oder eher negativ von Groll, Neid oder Hass erfüllt?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Erfolgreich Ziele verwirklichen Persönlichkeits Coaching
Kundenmeinungen